Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der vergangene Samstag hatte die Dartpartie zwischen den Podbi Piraten 1 und den Plan C Hornets aus Vahrenwald auf den Plan gerufen. Für die Jungs an der Podbi ging es darum, den nächsten Schritt in Richtung Meisterschaft zu unternehmen. Die schwarzgelb gestreiften Gäste hatten als Tabellenvierter natürlich etwas dagegen. Stiche setzen wollten dabei Kai Sierk, Elke Sierk, Alinou Koutou, Dorin Jovanovic, Stefan Uzunowski und Jens Hilgenberg.

Für die räuberischen Seefahrer an Deck: Kai Seewald, Alexander Weber, Sascha Thiel, Heiko Behrens und Jens Plagemann.

Um 18.30h flogen die ersten Pfeile für den Spielbogen...

 

 

Den Start (Doppel 1) übernahmen Heiko & Sascha sowie Kai & Jens für die Hausherren, Kai, Stefan, Dorin und Jens für den Gast. Und in beiden Matches wurde schnell deutlich, welch Gegenwehr seitens der gegnerischen Mannschaft zu erwarten sei. An beiden Automaten erstreckte sich die Partie über die volle Distanz mit dem glücklicheren Ende (2:1) zu unseren Gunsten.

In den beiden folgenden Einzelblöcken stieg auch Alex in den Wettkampfmodus mit ein. Im Verbund mit Heiko, Kai und Jens sollten möglichst schnell die nötigen 11 Punkte eingeheimst werden.

In Block 1 der Einzel dann dasselbe Bild der Doppel. Alle 4 Matches wurden über 3 Legs geführt. Alex wehrte dabei eine 180 von Dorin ab und gewann. Jens, Heiko und Kai steigerten sich zum Doppel, was dringend nötig war, und konnten ebenfalls mit je 2:1 siegen. Somit stand eine vom Spielverlauf trügerische 6:0 Führung auf dem Spielbogen. Vor der Halbzeit mobilisierte der Gast nochmal alle Kräfte und entschied Einzel Block II mit 3:1 für sich. Dabei gingen, Kai, Jens und Alex als zweiter Sieger hervor. Lediglich Heiko konnte weiterhin Punkten.

Beim zweiten Block Doppel einigten sich beide Teams indes auf ein Remis. Während Heiko und Alex erstmalig in dieser Saison eines verloren (In Spiel 10!), rettete der eingewechselte Sascha Team 2 (mit Jens) in den Decider und trug damit einen riesen Anteil zum 2:1 Sieg!

Einzel III:

Jens & Alex netzten mit je einem ungefährdeten 2:0 zum garantierten gewinn eines Punktes ein. Ein starker Sascha verlor denkbar knapp gegen einen richtig starken Dorin 1:2. Heiko verwandelte Matchball Nr. 2 zum sicheren Erfolg. (11:5)

Zum Abschluss erwischte es dann noch einmal Alex (1:2). Sascha gewann in einem erneut starken Auftritt seine Partie. Heiko und Jens gaben sich keine Blöße.

Auf dem Papier stand somit ein 14:6 Heimerfolg über ganz stark spielende Hornets. Neben der Spielstärke wussten die Gäste aber auch in Sachen Sympathie zu Punkten. So entschloss man sich zu einem gemeinsamen Bierleg, welches durch einen unbekannten Piraten passenderweise auf dem Piratendoppel ebenfalls an Land ziehen konnte.

Wir bedanken uns bei den Gästen für ein Spiel, was spannender gewesen ist, als das Ergebnis tatsächlich aussagt! Allein die Anzahl von 14 (bei insgesamt 20) Spielen über die volle Distanz, zwei Maxima (Dorin & Jens) sowie ein LD18 (Dorin) und ein LD16 (Jens) sprechen, dank zweier richtig gut aufgelegter Teams für einen gelungenen Dartsabend!

20190330 223908

Für die restlichen 4 Partien wünschen wir unseren Freunden aus der Nachbarschaft maximalen Erfolg!

Ergebnisse vom Wochenende:

Podbi Piraten 1 14:6 Plan C Hornets

Peanuts 1 10:11 Wild Tigers

Dart Brothers 11:10 Deisterquelle

Blindfische 1 8:12 Dartlöwen Mittelrohde

 

Game On!