Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Für die Podbi-Piraten 2 geht es jetzt Schlag auf Schlag: Vorletztes Wochenende der Heimsieg gegen die Fuhren Fighters (13:7), letztes Wochenende eine knappe Auswärtsniederlage gegen Hart am Dart 2.0 (12:8) und am kommenden Samstag bittet mit dem SSV Kirchhorst 2 im Nachholspiel der nächste Gegner zum Tanz...

Im Bistro Struwwel beim Tabellenzweiten Hart am Dart 2.0 trudelten letzten Samstag die angriffslustigen Piraten angeführt von Captain Nicole "Mutti" Hentschel ein. Mit dabei waren Christian "Monster" Neumann, Oliver "F...falte" Rinne, Sascha "Bratmaxxe" Weidehoff sowie Manuel "Dr. Stahlhelm" Schulz. Anwurf war um 18:30 Uhr. 

Gegen einen starken - nicht zu unrecht auf Platz 2 befindlichen - Gegner gaben wir von Anfang an Gas und versuchten in den ersten Doppeln direkt Nadelstiche zu setzen. Dies misslang leider ergebnistechnisch - 2:0 Punkte für die Gastgeber. Die Einzelduelle konnten eng und spannend gestaltet werden, lediglich das letzte Quäntchen Glück bzw. Zielgenauigkeit fehlte am Ende meistens, sodass die Jungs & Mädels von Hart am Dart 2.0 entsprechend am längeren Hebel saßen.

Dennoch wurde - wie man es von der Piratenfraktion gewohnt ist - zu keiner Zeit kapituliert. Hintenraus konnten wir uns durch gewonnene Einzel und ein gewonnenes Doppel (Glückwunsch Olli & Christian an dieser Stelle) noch denkbar knapp ranfighten, was im Endresultat aber leider nicht mehr für Zählbares (Punkt(e)) sorgte. Mit 12:8 mussten wir uns geschlagen geben, was aber gegen solch einen guten Gegner (mit Heimvorteil) alles andere als ein Beinbruch ist. Auch auf diese Leistung können wir aufbauen und ggf. dazugewonnene Lehren ziehen. 

Für ein Special sorgte an diesem Tag auf Piratenseite Manuel "Dr. Stahlhelm" Schulz mit einem HS162 (3x Triple 18).

Wie bereits erwähnt, geht es für uns am 16.03.2019 (18 Uhr) in Kirchhorst gegen die zweite Mannschaft vom SSV im Nachholspiel weiter.

Abschließend danken wir dem Gastgeber Hart am Dart 2.0 für einen netten Abend und drücken für den restlichen Saisonabschnitt die Daumen!

Game On!