Start World Cup of Darts 2019

13.12.2018 - 20:00 Uhr

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Am vergangenen Samstag (Anwurf 18:30 Uhr, Tatort Hentschels) fand das Nachholspiel Podbi Piraten 2 vs SSV Kirchhorst 2 statt. Dieses Duell ähnelte mehr und mehr einem Krimi und war letzten Endes nichts für schwache Nerven...

 

...Nach einer freundlichen Begrüßung von Cheffin Nicole an unsere Gäste und einem Schluck "Zielwasser" wurden auch schon die ersten Doppelduelle - aus Sicht der Piraten Sascha & Manu sowie Olli & Uwe aufgerufen. Das inzwischen gut eingefleischte Duo Sascha & Manu konnte diese Feststellung bestätigen und gestalteten ihr Match siegreich (2:1). Auf der anderen Seite mussten Olli & Uwe sich geschlagen geben, was ein 1:1 bedeutete.

Bei den Einzelspielen ist Sascha Weidehoff hervorzuheben, der alle vier bestrittenen Spiele für sich entscheiden konnte und damit aus persönlicher Sicht einen tollen Beitrag von vier Punkten erzielte. Glückwunsch dazu!

Generell haben beide Teams zu keiner Zeit an eine Niederlage denken wollen und lieferten sich zunehmend eine wahre Nervenschlacht. Haben wir Piraten in schweißtreibenden Matches immer wieder vorgelegt, konnten die Kirchhorster wieder gleichziehen. Daran sollte sich bis zum bitteren Ende nichts mehr ändern. Der Krimi zeigte beim Stand von 8:8 erste leichte Strahlkraft, konnte aber zunächst von den Piraten mit zwei wichtigen Siegen zum 10:8 erfolgreich vertrieben werden. Dies bedeute zu dem Zeitpunkt bereits einen Teilerfolg in Form von Einem gesicherten Zähler.

Die Matchbälle zum Sieg und weiteren zwei Zählern hatten schlussendlich im jeweiligen Einzel Olli und Manu. Dafür wäre ein letzter gewonnener Satz erforderlich gewesen. Matchball Nummer 1 ging jedoch leider analog Matchball Nummer 2 - nach großem Kampf aller Beteiligten - verloren, womit die Kirchhorster beide Sätze auf ihrer Seite vom Spielbogen zum "Endstand" von 10:10 eintragen durften. 

Weil der Abend noch nicht aufregend genug war, folgte auch direkt das alles Entscheidene letzte Leg. Dieses hört auf den Namen "Sudden Death". Vier gegen Vier, pro Team ein Score in Höhe von 701, welcher im Modus Master Out auf 0 gebracht werden muss. Mit letzter Kraft und abrufbarer Konzentration wurden die Pfeile in`s Board gepfeffert. Hauchdünn setzte sich im großen Finale mit einem Check der Doppel 16 der SSV Kirchhorst 2 durch. In Folge dessen durfte sich unser sympathischer Gegner über einen 10:11-Auswärtssieg mit zwei erbeuteten Punkten freuen.

Unser Neupirat Mäccis kam bei diesem spannenden Schlagabtausch erstmals zum Einsatz (ein Doppel, zwei Einzel) und ließ in diesen Spielen bereits aufblitzen, was in ihm schlummert. Wir sind sehr froh diesen tapferen Krieger in unserem Team zu haben und freuen uns auf viele weitere Beutezüge mit ihm gemeinsam. Die Erfolgserlebnisse werden defintiv kommen! :)

Abschließend danken wir dem SSV für einen sehr spannenden aber natürlich auch spaßigen Abend und wünschen für die nächsten Spiele good Darts!